Green Wall

Vielen Dank für deine Teilnahme an AutoStop!

Vielen Dank, dass du beschlossen hast, die Landschaft und die Umwelt im Garda Trentino zu schützen, indem du dein Auto auf dem Parkplatz gelassen hast. Mit dieser Geste hast du auf konkrete Weise dazu beigetragen, die CO2-Emissionen zu reduzieren.
Es ist schön zu wissen, dass es so viele sind, die sich dafür einsetzen, der Natur ringsherum etwas Gutes zu tun!

Icon
Bg Boat Boat
Cloud Cloud Cloud Cloud Cloud
Cloud Cloud

TEILNEHMER AN AUTOSTOP

Supporter

Danke an

DIE ZUR VERRINGERUNG DER CO2-EMISSIONEN BEIGETRAGEN HABEN

Co2-Einsparung
vergleichbar mit

Bg
Cloud Cloud

EIN JUWEL AN BIODIVERSITÄT

Das Garda Trentino ist eine vielfältige Region: Von den Ufern des Gardasees mit ihrem mediterranen Klima erstreckt es sich bis zu den Gipfeln der Brenta-Dolomiten mit ihrer großartigen alpinen Landschaft. Mit deiner Teilnahme an AutoStop hilfst du uns, diesen außergewöhnlichen Reichtum zu bewahren, den wir mit vier charakteristischen Bäumen der Region, regelrechten grünen Ikonen des Garda Trentino, repräsentieren wollten.

OLIVENBAUM

Es wäre schwierig, sich die Region Alto Garda ohne die grau-grünen Kronen des Olivenbaums vorzustellen, der hier seit Jahrhunderten wächst. Es ist eine Tradition, die auf die Zeit der Römer zurückgeht: Das native Olivenöl extra ist seither „das grüne Gold“ des Garda Trentino.

LÄRCHE

Heute ist sie zwar nicht mehr so verbreitet, aber ohne die Lärche wäre die Geschichte des Ledrotals nicht dieselbe. Aus ihrem Holz haben die Menschen in der Bronzezeit nämlich ihre Häuser gebaut: ein ganzes Dorf mit Pfahlbauten auf über 10.000 Stämmen

WALNUSSBAUM

Das Vorkommen des Walnussbaums in der Gegend von Bleggio geht auf die Zeit der Römer zurück: Seit damals wurde er gehegt und gepflegt, weil er eine wichtige Quelle des Reichtums für die Familien der Region darstellte. Heute ist die Walnuss aus Bleggio ein besonders schmackhaftes Presidio Slow Food.

WEINREBEN

Die Rede ist von einer besonderen Weinrebe, die es nur hier gibt. Es ist die Nosiola, aus der der gleichnamige Weißwein hergestellt wird. Vor allem aber entsteht aus ihren getrockneten Trauben der Vino Santo DOC, Stolz des Valle dei Laghi und des gesamten Garda Trentino.

OLIVENBAUM

Es wäre schwierig, sich die Region Alto Garda ohne die grau-grünen Kronen des Olivenbaums vorzustellen, der hier seit Jahrhunderten wächst. Es ist eine Tradition, die auf die Zeit der Römer zurückgeht: Das native Olivenöl extra ist seither „das grüne Gold“ des Garda Trentino.

LÄRCHE

Heute ist sie zwar nicht mehr so verbreitet, aber ohne die Lärche wäre die Geschichte des Ledrotals nicht dieselbe. Aus ihrem Holz haben die Menschen in der Bronzezeit nämlich ihre Häuser gebaut: ein ganzes Dorf mit Pfahlbauten auf über 10.000 Stämmen

WALNUSSBAUM

Das Vorkommen des Walnussbaums in der Gegend von Bleggio geht auf die Zeit der Römer zurück: Seit damals wurde er gehegt und gepflegt, weil er eine wichtige Quelle des Reichtums für die Familien der Region darstellte. Heute ist die Walnuss aus Bleggio ein besonders schmackhaftes Presidio Slow Food.

WEINREBEN

Die Rede ist von einer besonderen Weinrebe, die es nur hier gibt. Es ist die Nosiola, aus der der gleichnamige Weißwein hergestellt wird. Vor allem aber entsteht aus ihren getrockneten Trauben der Vino Santo DOC, Stolz des Valle dei Laghi und des gesamten Garda Trentino.

Hast du an der Initiative AutoStop teilgenommen?

Sag mal, was du denkst: Du hilfst uns, das Projekt und die lokalen Dienstleistungen für diejenigen zu verbessern, die sich für einen autofreien Urlaub entscheiden.

Trentino